Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Volksabstimmung vom 4. März 2018

Volksinitiative «Lehrplan vors Volk»

Ja

Ja zur Fremdspracheninitiative – Deutsch muss wieder Priorität haben

Veröffentlicht am 05.04.2017

Medienmitteilung Komitee «Lehrplan vors Volk» Dienstag, 4. April 2017

Das Zürcher Initiativkomitee «Lehrplan vors Volk» begrüsst die Volksinitiative «Mehr Qualität – eine Fremdsprache in der Primarschule» der Zürcher Lehrerverbände, die am 21. Mai im Kanton Zürich zur Abstimmung kommt. Die Rückverlegung einer Fremd- sprache auf die Oberstufe macht Ressourcen zur dringenden Verbesserung der Sprachkenntnisse in Deutsch frei, die sowohl für das Lernen von Fremdsprachen als auch der MINT-Fächern unabdingbar sind. 

Ganzen Eintrag lesen »

Demokratische Regeln beachten

Veröffentlicht am 17.03.2017

Medienmitteilung des Komitees «Lehrplan vors Volk», 15. März 2017

Das Zürcher Initiativkomitee «Lehrplan vors Volk» nimmt mit Befremden zur Kenntnis, dass die Bildungsdirektion am Freitag, 17. März 2017 eine Medienkonferenz zur Einführung des Lehrplan 21 veranstaltet, ohne darauf hinzuweisen, dass das Zürcher Volk in einer Abstimmung über die Zuständigkeit für den Erlass des Lehrplans entscheiden wird. Das Komitee fordert die Bildungsdirektion einmal mehr dazu auf, die demokratischen Gepflogenheiten zu berücksichtigen.

Ganzen Eintrag lesen »

Keinen Maulkorb beim Lehrplan!

Veröffentlicht am 16.02.2017

Medienmitteilung des Komitees «Lehrplan vors Volk», 16. Februar 2017

Offensichtlich hat die Mehrheit der «Kommission für Bildung und Kultur» des Kantonsrates Bedenken, den Kantonsrat und in letzter Instanz das Volk vermehrt in Bildungsdiskussionen einzubeziehen. Über den neuen Lehrplan wird sehr kontrovers diskutiert. Gerade dies zeigt für das Komitee «Lehrplan vors Volk», dass der Lehrplan in der Bevölkerung breit abgestützt sein muss. 

Ganzen Eintrag lesen »

Elegant ausgeblendete Lehrplankritik

Veröffentlicht am 05.12.2016
Medienmitteilung des Komitees «Lehrplan vors Volk».
Der neue Lehrplan sei auf guten Wegen, hiess es in einer Medienmitteilung der Bildungsdirektion vom letzten Freitag. Es ging um eine Befragung zu den Lektionentafeln, welche den interessierten Parteien und Verbänden zur Vernehmlassung zugestellt worden war. Die Bildungsdirektion schränkte dabei die Antwortmöglichkeiten stark ein, indem nur Fragen zu den Lektionen- tafeln gestellt wurden.
Ganzen Eintrag lesen »

Undemokratisches Vorgehen des Zürcher Regierungsrates

Veröffentlicht am 17.09.2016

Medienmitteilung Komitee «Lehrplan vors Volk»

Stellungnahme zur Medienmitteilung vom 1.09.2016 «Regierungsrat lehnt Volksinitiative «Lehrplan vors Volk» ab» 

Dass der Regierungsrat den von seiner Bildungsdirektion mitzuverantwortenden Lehrplan 21 lieber durchziehen will, ohne das Volk zu fragen, war zu erwarten. Dass er aber den Lehrplan einführen will, bevor er dem Zürcher Stimmvolk Gelegenheit gibt, über die Initiative «Lehrplan vors Volk» abzustimmen, zeugt von wenig demokratischer Einstellung. 

Ganzen Eintrag lesen »

Regierungsrat lehnt Volksinitiative «Lehrplan vors Volk» ab

Veröffentlicht am 01.09.2016

Medienmitteilung des Regierungsrates des Kantons Zürich

Die Volksinitiative «Lehrplan vors Volk» sieht vor, dass Lehrpläne künftig vom Kantonsrat genehmigt werden müssen. Der Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat, die Initiative ohne Gegenvorschlag abzulehnen. 

Ganzen Eintrag lesen »

Moratorium für eine Grossreform

Veröffentlicht am 29.08.2016

Anita Borer, Kantonsratssitzung, Zürich

Der Kantonsrat sendete am vergangenen Montag ein wichtiges bildungspolitisches Signal aus. Eine Einzelinitiative, welche ein Moratorium für die Einführung des Lehrplan 21 forderte, wurde mit Unterstützung von SVP, EDU, Teilen der SP und vereinzelten Stimmen anderer Parteien überwiesen. 

Ganzen Eintrag lesen »

Lehrplan-Befürworter schaffen vollendete Tatsachen, NZZ vom 23.2.2016

Veröffentlicht am 23.02.2016

Lucien Scherrer

Der umstrittene Lehrplan 21 muss möglicherweise dem Parlament oder dem Volk unterbreitet werden. Dennoch wird das Projekt unbeirrt vorangetrieben – zum Ärger der Lehrplan-Gegner.

Ganzen Eintrag lesen »

Die kantonale Volksinitiative «Lehrplan vors Volk» ist zustande gekommen

Veröffentlicht am 19.02.2016

Wie im heutigen Amtsblatt publiziert, ist die kantonale Volksinitiative «Lehrplan vors Volk», die am 27. November 2015 der Direktion der Justiz und des Innern eingereicht wurde, zustande gekommen. 

Ganzen Eintrag lesen »

Das letzte Wort dem Volk?, NZZ vom 28.11.2015

Veröffentlicht am 28.11.2015

Volksinitiative will Zuständigkeit für Lehrpläne ändern

Am Freitag ist die Zürcher Volksinitiative «Lehrplan vors Volk» mit 12 050 Unterschriften eingereicht worden. Fast genau zur gleichen Zeit hat der Bildungsrat den Fahrplan für die Einführung des Lehrplans 21 ab 2018 bekanntgegeben.

Ganzen Eintrag lesen »